Clan Regeln

CLANSATZUNG

 

#1 – Allgemeines / Vorwort / Clantag

Zuwiderhandlungen durch ein Neu- oder Vollmitglied gegen die Clansatzung können seitens der Clanführung (#2 der Satzung) zu einem sofortigen Ausschluss aus der Mitgliedschaft führen. Der Ausschluss ist sofort und ohne Angaben von Gründen möglich.

Das „#project- i.base“ ist eine online- Spielgemeinschaft (Clan), die jedes Mitglied/Member nach außen durch sein vorbildliches und professionelles Verhalten zu vertreten hat. Jeder Einzelne repräsentiert jederzeit die Gemeinschaft und hat dies mit Bedacht und Sorgfalt zu tun. Interne Absprachen und sog. Clangeheimnisse dürfen in keinem Fall nach außen getragen werden.

Sogenannte Cheats, unerlaubte Mods oder Veränderungen jeder Art an der Software um sich einen Vorteil zu verschaffen, werden ausdrücklich verboten und führen bei Benutzung zum sofortigen Clan- Ausschluss des Mitglieds, welches beim „unsauberen“ Spielen erwischt worden ist. Be Fair. Stay Fair!

Jedes Mitglied hat selbst dafür Sorge zu tragen, dass er sich am Clanleben beteiligt und sich sinnvoll für seinen Clan engagiert. Eine gewisse Grund- Aktivität und Engagement wird jedoch vorausgesetzt.

Das offizielle Clantag lautet „#i.base |“. Es ist durch jedes Neu- Mitglied (Trial) und Vollmitglied (Member) vor seinem Nickname zu tragen, wenn dieses online im Auftrag des #project- i.base aktiv wird. Dies gilt insbesondere für Forum- oder Gästebuchposts etc. auf der eigenen Homepage oder jeglicher mit dem Spiel oder dem Clan in Verbindung stehender Homepage, sowie beim Spielen auf nationalen oder internationalen Servern und bei jeglicher Präsenz im Auftrag des #project- i.base.

 

#2 – Führung und Aufgabenübertragung

Das #project- i.base wird durch einen Leader und seinen Stellvertreter, der sog. CoLeader geführt.

Leader: #i.base|Shooter

CoLeader: #i.base |Mr.Sment

 

Den Anweisungen dieser beiden Personen ist Folge zu leisten. Sie bilden die sog. Clanführung. Sie bestimmen über die Geschicke des Clans in allen Belangen. Die Verantwortung für Voice- und Gameserver, sowie die Homepage und deren Inhalte obliegt der Clanführung in Zusammenarbeit mit dem zuständigen Amtsträger (WebMaster, Serveradmin).

Überträgt der Leader oder der CoLeader einem Mitglied eine gesonderte Aufgabe, so ist diese gewissenhaft, korrekt und mit äußerster Sorgfalt auszuführen. Eine Sorgfaltspflichtverletzung durch das Vollmitglied kann zu einer Enthebung vom Ihm zugetragenen Amt führen und weitere Maßnahmen im Sinne der Satzung nach sich ziehen.

 

#3 – Mitgliedschaft / Beitritt

Die Mitgliedschaft beim #project- i.base ist ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich.

Jedes Neu- Mitglied hat vor Beginn der Probezeit bei der Clanführung einen festen Nickname anzugeben. Dieser bleibt mindestens für die Probezeit unverändert bestehen.

Bei Begründung der Vollmitgliedschaft ist dann ein endgültiger Nickname zu nennen, welcher in der Memberliste geführt wird. Dieser ist im Nachhinein nur unter Absprache mit dem Leader oder dem CoLeader veränderlich. Häufige Änderungen des Nicknames sind ausdrücklich nicht erwünscht. Beleidigende oder augenscheinlich unangebrachte Namen sind nicht gestattet.

Jedes Neu- Mitglied unterliegt einer 4wöchigen Probezeit, ehe es Vollmitglied werden kann. Die exakte Dauer der Probezeit, sowie der Zeitpunkt der Vollmitgliedschaft werden ausschließlich durch den Leader oder den CoLeader.

Bereits ab dem ersten Tag der Probe- Mitgliedschaft im Clan gilt die Clansatzung als bindend für das jeweilige Neu- Mitglied.

Das Neu- Mitglied verpflichtet sich auch dann zur Verschwiegenheit über claninterne Dinge, wenn es mit Ablauf der Probezeit keine Vollmitgliedschaft erlangen sollte.

Mit Übernahme in die Vollmitgliedschaft beginnt die Zahlung der Mitgliedsbeiträge gemäß #4 der Clansatzung.

Bei Interesse an einer Vollmitgliedschaft und nach Absprache mit der Clanführung muss ein vollständiger „Mitgliedschafts- Antrag“ auf der aktuellen Clan- Homepage ausgefüllt werden.

Erst bei Eingang der ersten vollständigen Zahlung der Mitgliedsbeiträge für das jeweils aktuelle Quartal auf dem Clankonto, sowie bei Eingang des vollständig ausgefüllten „Mitgliedschaftsantrages“ (auf der Homepage zu finden) beim durch die Clanführung autorisierten Amts- Verwalter für finanzielle Belange, gilt die Vollmitgliedschaft als begründet und die Mitgliedschaft beim #project- i.base beginnt.

Sowohl die Clanführung als auch das Vollmitglied kann die Mitgliedschaft jederzeit fristlos und ohne Angaben von Gründen beenden. Dies muss jedoch mindestens fernmündlich geschehen.

 

#4 –Finanzen / Mitgliedschaftsbeiträge

Die Mitgliedschaft beim #project- i.base ist kostenpflichtig.

Jedes Vollmitglied, unabhängig von seiner Funktion innerhalb des Teams ist verpflichtet, einen Monatlichen Beitrag von 3 Euro auf das Clankonto zu überweisen. Die Zahlung findet ausschließlich per Bank- Überweisung statt und ist pro Quartal, oder halbjährlich zu entrichten.

Es ergeben sich somit quartalsweise Mitgliedsbeiträge von 9 Euro pro Mitglied.

Die Pflicht zur Zahlung beginnt ab dem Moment der Vollmitgliedschaft.

Je nach Zeitpunkt der Begründung der Mitgliedschaft sind anteilig vom Quartal die Mitgliedschafts- Beiträge zu zahlen. Diese Zahlungen sind unverzüglich und nicht erst mit der Zahlung der Beiträge für das nächstfolgende Quartal zu leisten.

Die Überweisungen sind eigenverantwortlich und selbstständig durchzuführen und müssen bis zum 15. Tage des ersten Monats des jeweils aktuellen Quartals auf dem Konto des Clans eingegangen sein.

Die Clanführung, der auch die Verwaltung der Clanfinanzen und des Clankontos obliegt oder die diese Aufgabe an eine durch sie autorisierte Person delegiert, verpflichtet sich gewissenhaft mit dem Geld umzugehen. Die Mitgliedschaftsbeiträge werden dafür verwandt die laufenden Kosten für Server, Homepage etc. zu decken und eine Clankasse mit Rücklagen für sonstige Anschaffungen aufrecht zu erhalten. Allein die Clanführung entscheidet über die Verwendung der Clanfinanzen, jedoch ausschließlich zu claninternen Zwecken und nicht für private Dinge.

Die aktuellen Kontodaten sind der Homepage zu entnehmen oder bei einem Clanratsmitglied zu erfragen.

Bei Ausbleiben der Zahlungen entscheidet die Clanführung darüber, ob die Mitgliedschaft des Vollmitglieds beendet wird.

Einmal geleistete Zahlungen werden in keinem Fall zurückerstattet. Auch dann nicht, wenn die Mitgliedschaft des vorherigen Vollmitglieds - von welcher Seite auch immer - beendet wurde.

 

#5 – Weitere Rechte und Pflichten als Vollmitglied / Kommunikation

Wer als Vollmitglied in der Memberliste geführt wird, verpflichtet sich automatisch dazu, den Clan ehrenvoll, mit Sorgfalt und Bedacht und nach besten Kräften, Wissen und Gewissen zu repräsentieren.

Claninterner, sowie private Informationen von und über andere Mitglieder sind vertraulich zu behandeln.

Eine aktive Teilnahme am Clangeschehen und an Veranstaltungen des Clans ist ausdrücklich erwünscht.

Events, Veranstaltungen und Spiele (Wars, Trainings) sind im Kalender auf der Homepage einzutragen. Vollmitglieder haben die Pflicht sich auf dem aktuellen Stand des Clangeschehens zu halten und sich über Neuigkeiten und anstehende Events und Veranstaltungen zu informieren und bei Bedarf aktiv an der Gestaltung teilzunehmen.

Hierzu werden Ihnen Aufgaben und Ämter durch die Clanführung übertragen.

Diese Aufgaben und Ämter sind gewissenhaft und im Sinne des Teams zu erfüllen. Der Amtsträger oder derjenige, dem die Aufgabe zur Ausführung übertragen wurde, übernimmt die volle Verantwortung für die Ihm übertragenen Geschicke.

Gegen den Willen eines Mitglieds werden Ihm keine Ämter oder Aufgaben übertragen. Jeder Einzelne muss seine Einstellung und Verantwortung dem Team gegenüber selbst bestimmen.

Zur Kommunikation untereinander werden neben der Homepage auch Teamspeak3, Skype, ICQ, mIRC und MSN/WindowsLiveMessenger vorausgesetzt.

Der claneigene Teamspeak3- Server (IP: 80.254.131.82 ; Port: 9987) ist als zentraler Anlaufpunkt für das Clangeschehen zu nutzen. Gäste in Form von Freunden und Interessierten sind erwünscht und dürfen eingeladen werden, solange die Kapazität des Servers dies hergibt.

Werben für den Clan ist ausdrücklich und in jeder Form erwünscht. Die Homepage URL , sowie die Kontaktdaten der Clanführung und die Server- IP´s dürfen herausgegeben werden.

 

#6 – Appell / Verbindlichkeit

Die Gemeinschaft steht und fällt mit seinen Mitgliedern. Wir bewegen uns im Internet, einer nicht- realen Welt und spielen Online- Spiele. Die Unterscheidung zwischen Realität und Spiel muss gewahrt werden. Privatleben, Schule, Beruf und das reale Leben außerhalb des Internets haben stets Vorrang vor dem Clangeschehen.

Im Einzelfall, bei Problemen, Fragen oder Unklarheit, kann man über alles reden und eine sinnvolle und für alle Seiten erträgliche Lösung finden.

 

Datum: 09.04.2010 – Gültig ohne Unterschrift ab Erscheinungsdatum – Änderungen vorbehalten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

deV!L`z Clanportal is powered by  CodeKing